s t e f a n b ü n n i g

Telekaster

Telekaster ist ein audiovisuelles Projekt zusammen mit dem Berliner Musiker Matthias Grübel. Das Besondere an Telekaster ist der Versuch über eine abstrakte, rein grafische Visualisierung der Musik hinaus zu gehen. Uns beschäftigt vielmehr eine deutungsoffene Bildebene, die ästhetisch mit den sphärischen Klanglandschaften Hand in Hand geht und eine eigenständige Welt kreiert. Wir arbeiten mit real inszeniertem und gefilmtem Material. Versatzstücke daraus werden zu Musikvideos kombiniert und für den Live-Einsatz auf der Bühne neu gemischt. In Korrelation zur Musik entstehen so immer wieder neue Deutungsräume und Interpretationsmöglichkeiten.

Die Telekaster Debut LP „The Silent Anagram“ wurde auf dem englischen Label Panic Arrest veröffentlicht.

Im September 2010 folgte eine 4 Track Tape EP auf dem englischen Label My Dance The Skull.

Im Sommer 2011 folgte eine limitierte 7“ vinyl mit zwei neuen Stücken auf championversion. Analog dazu erscheint der Kurzfilm Into Fields mit den beiden Stücken als Soundtrack.

http://telekaster.bandcamp.com/
www.vimeo.com/telekaster
www.telekaster.net

Bookinganfragen an: booking@telekaster.net

Download Press Kit

 


 

Live Performance History:

Ringlokschuppen, Mühlheim
Griessmühle, Berlin
Pop sur la ville Festival, Limoges
Astra Stube, Hamburg
JVA Chemnitz, Begehungen Kunstfestival Chemnitz
Localize Heimatfestival, Potsdam
Exerzierhalle, Staatstheater Oldenburg
Stadtwald. Eine Audiovisuelle Installation @ Fenster Front Festival
Jenseits von Millionen Festival, Burg Friedland
UniThea Festival, Frankfurt Oder
Hiroshima mon Amour, Torino
Sudhaus/Kindl Brauerei, Berlin
Weltecho, Chemnitz
Paris Syndrom/GFZK, Leipzig
Die schöne Stadt, Halle
tonART Festival, Esslingen
West Germany, Berlin
NBI, Berlin
Festival Pop sur la ville, Limoges
L‘International, Paris
Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin
Electronic Church, Berlin